World Handicap System

World Handicap System – kurz erklärt

WHS - kurz erklärt
Ab 2021 gilt auch in Deutschland das neue, weltweit gültige World Handicap System mit den neuen Handicap-Regeln. Es ist nicht nur international einheitlich, es ist zudem vorteilhafter als unser altes Vorgabensystem, weil es in der Regel die aktuelle Spielstärke genauer erfasst. Details lassen wir erst einmal weg, die Kernaussage jedoch ist schnell erklärt.

Zeit für ein weltweites Handicap-System?

Warum ein weltweit einheitliches System?
Golfregeln gelten überall auf der Welt. Das Handicap wurde bislang jedoch ganz unterschiedlich berechnet. Dabei gab es schon immer ein gemeinsames Ziel: Golfer aller Spielstärken sollen sich im fairen Wettstreit vergleichen können. Nun kommt etwas Neues: das World Handicap System bzw. die Handicap-Regeln. Wird jetzt alles anders?

Ihr Handicap – so funktioniert die Konvertierung

Handicap-Konvertierung 2020
Im Dezember 2020 ist es so weit. Der DGV konvertiert unsere alten Stammvorgaben gemäß den Regeln des World Handicap Systems bzw. der Handicap-Regeln in den neuen Handicap-Index. Das Ergebnis prangt schon auf dem DGV-Ausweis 2021. Und so mancher fragt sich besorgt: Wie ändert sich mein persönliches Handicap?

Ergebnis ist nicht gleich Ergebnis

Mit der Qualifizierten elektronischen Scorekarte können Ergebnisse nach einem Turnier sofort an das Clubsekretariat übermittelt und ausgewertet werden. (Foto: Warren Goldswain)
Das ist jetzt uns klar: Der neue Handicap-Index errechnet sich aus dem Durchschnitt bestimmter Handicap-relevanter Ergebnisse. Aber ist das, was nach der Runde auf Ihrer Scorekarte steht, auch das, was gewertet wird? Ganz so einfach – aber letztlich unfair – macht es uns das World Handicap System nicht.

NEU: Das gewertete Bruttoergebnis

Das gewertete Brutto-Ergebnis
Das World Handicap System ist ein für uns völlig neues Handicap-Berechnungsverfahren. Deshalb kommen auch einige zur Berechnung nötige Parameter mit unbekannten Bezeichnungen daher. Das gewertete Bruttoergebnis klingt in den Ohren der meisten, eher mit dem Nettoscore erfolgreichen Spieler brutal, ist aber im Gegenteil ganz nett.

Mit Rechenkunst zum Platzvergleich: Score Differentials

Score Differential
Es gibt flache und steile, windumtoste und schattenspendende Golfplätze. So ist nicht jeder Par-72-Course gleich einfach zu bezwingen. Um Handicap-relevante Ergebnisse an verschiedenen Austragungsorten vergleichbar zu machen, setzen die Handicap-Regeln auf den Score Differential. Klingt kompliziert, ist aber…

Handicaps für Newcomer und Rückkehrer: Berechnung des ersten Handicaps

Berechnung des Handicaps für Anfänger und Wiederkehrer
Sie haben erst kürzlich angefangen, Golf zu spielen? Oder Sie haben nach längerer Pause wieder einen netten Golfclub gefunden? Dann stellt sich unweigerlich die Frage, wie Sie zu einem Handicap-Index kommen. Die Handicap-Regeln haben auch für diese Fälle vorgesorgt und sehen ein einfaches Verfahren vor.

Manchmal ist Golf nur ein Spiel: handicaprelevante Runden und Course Rating

Course Rating / Slope Rating
Mancher schlägt einfach nur Bälle und pfeift dabei sogar aufs genaue Zählen. Per Definition ist das kein Golf. Andere schwärmen für Spielformen wie Vierer oder Scramble, das ist Golf, aber nicht handicaprelevant. Sie wollen sich im Netto aber persönlich mit anderen vergleichen oder echtes Wettkampf-Feeling spüren und dabei handicaprelevant spielen? Dann …

Das Momentum stimmt – das Wetter nicht

Turnier-Abbruch durch die Spielleitung wegen Unwetter
Der Ball fliegt, wie er soll, Ihr Spiel passt heute perfekt zum Platz. Die dunklen Wolken am Himmel, der aufkommende Wind, selbst der Regen können Sie nicht stoppen. Plötzlich ein Hornsignal. Die fürsorgliche Spielleitung hat den lokalen Wetterbericht verfolgt und bricht das Turnier wegen anhaltender Unwettergefahr ab. War alles umsonst?

Das Handicap schwarz auf weiß: Handicap History Sheet und Scoring Record

Ergebnisdokumentation im Handicap History Sheet und Scoring Record
Die Handicap-Regeln sehen für die Dokumentation Ihrer Turnier-Ergebnisse ab der Saison 2021 zwei neue Speicherorte mit einprägsamen Namen vor. Alle Daten sowie die erzielten Score Differentials und Veränderungen in Ihrem Handicap-Index werden dort fixiert und berechnet.

Das müssen Sie haben: „Golf-Handicap von A-Z“

Auf 46 Seiten alles, was Golfer über ihr Handicap wissen müssen
Handlich und kompakt: Alles, was Sie über das neue Handicap-System wissen müssen, finden Sie in der neuesten Publikation "Golf-Handicap von A-Z". Hier versandkostenfrei bestellen.