Das Momentum stimmt – das Wetter nicht

Der Ball fliegt, wie er soll, Ihr Spiel passt heute perfekt zum Platz. Die dunklen Wolken am Himmel, der aufkommende Wind, selbst der Regen können Sie nicht stoppen. Plötzlich ein Hornsignal. Die fürsorgliche Spielleitung hat den lokalen Wetterbericht verfolgt und bricht das Turnier wegen anhaltender Unwettergefahr ab. War alles umsonst?

18. November 2020

Turnier-Abbruch durch die Spielleitung wegen Unwetter

Sollte es zum Turnier-Abbruch durch die Spielleitung kommen, gelten folgende Regeln. | © iStock

Vorweg Vermuten Sie Blitzgefahr, dürfen Sie eigenständig entscheiden, ob Sie Ihr Spiel unterbrechen und Schutz suchen. Unterbricht die Spielleitung ein Turnier, liegt die Entscheidung nicht mehr bei Ihnen. Sie dürfen Ihren Schwung beenden, eventuell auf dem Weg zum Schutzraum den Ball markieren und müssen die Fairways unverzüglich verlassen. Gibt die Spielleitung den Abbruch bekannt, war’s das. Aber... Unter bestimmten Umständen k

Mehr für registrierte Nutzer

Lesen Sie den ganzen Text, informieren Sie sich schnell über Videos und lassen Sie sich Neues durch weitere Beispiele erläutern.

Ihre Vorteile als eingeloggter Nutzer

  • Erfahren Sie Ihren neu berechneten Handicap-Index (HCPI)* und Scoring Record*
  • Einblick in Ihr Handicap History Sheet*
  • Ihr digitaler DGV-Ausweis – immer auf Ihrem Smartphone dabei*
  • Lesen Sie alle News auf www.golf-dgv.de
  • und vieles mehr...

* Vorausgesetzt Sie haben Ihre aktuelle DGV-Ausweisnummer hinterlegt