Manchmal ist Golf nur ein Spiel - Course- und Slope-Rating

Mancher schlägt einfach nur Bälle und pfeift auf’s Zählen, vielleicht sogar auf die Regeln. Per Definition ist das kein Golf. Andere schwärmen für Spielformen wie Vierer oder Scramble, das ist Golf, aber nicht Handicap-relevant. Sie suchen den persönlichen Vergleich und echtes Wettkampf-Feeling? Dann…

18. November 2020 Course Rating / Slope Rating

Das Course Rating ist ein wichtiger Faktor bei der Berechnung des Handicap-Index. | © iStock

… müssen diese Bedingungen erfüllt sein:

Der Platz

Um Handicap-relevant (alt: vorgabenwirksam) zu spielen, muss für den zu spielenden Platz ein gültiges Course Rating existieren. Dabei gilt jede Abschlagsfarbe und jede Platzkombination als eigenständiger Platz mit eigenen CR-Werten.

Das Course Rating basiert auf der Platzlänge und fordert die Club-Spielleitung. Sie muss z. B. darauf achten, dass durch die Positionierung der Zählspielabschläge die Gesamtlänge des Platzes um nicht mehr als 100 Meter von der vermessenen Gesamtlänge abweicht.

Auf einer 9-Löcher-Runde gilt hier der halbe Wert von 50 Metern. Ist es nicht möglich, die Zählspielabschläge innerhalb dieser Begrenzung zu setzen, muss sie ein neues (provisorisches) Rating beim DGV anfordern, um wieder Handicap-relevante Bedingungen herzustellen. Beim Setzen der Zählspielabschläge darf die Abweichung je Bahn nicht mehr als 10 Meter betragen.

Das Spielformat

Viele Spielformate lassen Handicap-relevantes Spiel nicht zu. Für Deutschland sind nur diese Spielformen Handicap-relevant:

Das Spiel

Handicap-relevante Ergebnisse können ausschließlich in Handicap-relevanten Turnieren oder in registrierten Privatrunden (alt: Extra Day Score, EDS-Runden) gespielt werden.

Die Handicap-Regeln besagen, dass innerhalb der Hauptsaison alle Handicap-relevanten Spielformate auch Handicap-relevant gespielt werden müssen (NEU!)

Alle Golfer, auch Spieler mit einem Handicap-Index unter 4,5 (NEU!), dürfen eine registrierte Privatrunde spielen.

Sekretariat oder Aushang informieren darüber, welches Course Handicap für Sie auf dem zu spielenden Platz gilt.

Notfalls können Sie zur Selbsthilfe greifen. Zusätzlich benötigte Parameter wie Slope, CR-Wert und Gesamt-Par stehen meist auf der Scorekarte. Die Formel:

Handicap-Index (HCPI) x Slope /113 + CR – Par

BEISPIEL: HCPI: 16,0 | CR-Wert: 71,8 | Par: 72 |Slope: 135

Course Handicap: 16,0 x 135 / 113 + 71,8 – 72
= 2160 / 113 +71,8 – 72
= 19,12 + 71,8 – 72
= 90,92 – 72
= 18,9150
= 19 → Das Ergebnis wird auf eine Ganzzahl gerundet

NEU: Bislang wurden Handicaps größer Null zur Berechnung der alten Spielvorgabe mit einem Minuszeichen versehen. Mit Einführung der Handicap-Regeln 2021 ändert sich das. Handicap-Indizes größer Null werden mit positivem (oder ohne) Vorzeichen kalkuliert. Nur ein HCPI kleiner Null erhält bei der Berechnung des Course Handicaps ein negatives Vorzeichen.

Registrierte Privatrunden sind automatisch Handicap-relevant. Die Spielleitung sorgt dafür, dass der Platz den Handicap-relevanten Anforderungen entspricht. Ist dies nicht der Fall, darf eine registrierte Privatrunde nicht angeboten bzw. angenommen werden.

Der Spieler

Um einen Handicap-Index zu erhalten, müssen Sie Mitglied in einem Golfclub sein oder ein Spielrecht auf einer Golfanlage haben. Diese/r ist in aller Regel auch Ihr Heimatclub.

Sind Sie in mehr als einem Club/einer Anlage Mitglied, müssen Sie einen Heimatclub benennen.

Ihr Verhalten sichert eine Handicap-relevante Runde ab. Sie handeln

Die Handicap-Regeln dienen in erster Linie dazu, Ihre aktuelle Spielstärke zu dokumentieren und einen fairen Vergleich im Wettstreit mit anderen Spielern zu ermöglichen. Deshalb sollten Sie so viele Ergebnisse wie möglich erzielen. Gleichzeitig schützen die Handicap-Regeln Ihren Handicap-Index vor Verzerrung durch überdurchschnittlich gute oder schlechte Runden. Deshalb können Sie unbesorgt so viele Ergebnisse wie möglich erspielen.

Have Fun – auch bei Handicap-relevanten Turnieren!

Course- and Slope-Rating

Offizieller Film von USGA und R&A zum Thema Course- and Slope-Rating

MEHR FÜR REGISTRIERTE NUTZER

Mit Ihrem DGV-Online-Account erhalten Sie Zugang zu exklusiven News und Funktionalitäten rund um Ihr Golfspiel.

Ihre Vorteile als eingeloggter Nutzer

  • Ihr digitaler DGV-Ausweis – immer auf Ihrem Smartphone dabei*
  • und vieles mehr...

Registrieren mit Verimi

BEREITS REGISTRIERT? DANN HIER ENTLANG

* Vorausgesetzt Sie haben Ihre aktuelle DGV-Ausweisnummer hinterlegt