NEU: Das gewertete Bruttoergebnis

Das World Handicap System ist ein für uns völlig neues Handicap-Berechnungsverfahren. Deshalb kommen auch einige zur Berechnung nötige Parameter mit unbekannten Bezeichnungen daher. Das gewertete Bruttoergebnis klingt in den Ohren der meisten, eher mit dem Nettoscore erfolgreichen Spieler brutal, ist aber im Gegenteil ganz nett.

18. November 2020

Das gewertete Brutto-Ergebnis

Das gewertete Brutto-Ergebnis und das Netto-Doppelbogey gelten ab 2021. | © iStock

Der Berechnung des Handicap-Index nach den Handicap-Regeln im World Handicap System liegt immer das gespielte Brutto-Zählspielergebnis zugrunde. Aber da würden z. B. sechzehn Löcher im Handicap-Rahmen und zwei totale Ausreißer den Gesamtscore nach oben katapultieren. Und beim Spiel nach Stableford gibt es gar kein Zählspielergebnis (Streichergebnisse). Deshalb wurde das gewertete Bruttoergebnis erfunden. Dabei wird jedem Loch des zu spiel

Mehr für registrierte Nutzer

Lesen Sie den ganzen Text, informieren Sie sich schnell über Videos und lassen Sie sich Neues durch weitere Beispiele erläutern.

Ihre Vorteile als eingeloggter Nutzer

  • Erfahren Sie Ihren neu berechneten Handicap-Index (HCPI)* und Scoring Record*
  • Einblick in Ihr Handicap History Sheet*
  • Ihr digitaler DGV-Ausweis – immer auf Ihrem Smartphone dabei*
  • Lesen Sie alle News auf www.golf-dgv.de
  • und vieles mehr...

* Vorausgesetzt Sie haben Ihre aktuelle DGV-Ausweisnummer hinterlegt