Ihr Handicap – so funktioniert die Konvertierung

Im Dezember 2020 ist es so weit. Der DGV konvertiert unsere alten Stammvorgaben gemäß den Regeln des World Handicap Systems bzw. der Handicap-Regeln in den neuen Handicap-Index. Das Ergebnis prangt schon auf dem DGV-Ausweis 2021. Und so mancher fragt sich besorgt: Wie ändert sich mein persönliches Handicap?

17. November 2020

Handicap-Konvertierung 2020

Die Vorgaben-Konvertierung erfolgt im Dezember 2020. | © Fotolia

Aus Ihrem EGA-Handicap wird ein Handicap-Index. Für diese erste grundlegende Umrechnung gibt es leider keine mathematische Formel. Da die Kalkulation auf unterschiedlichen Berechnungssystemen beruht, ist eine (meist leichte) Abweichung des neuen Handicap-Index zu der alten Vorgabe möglich. Alle Vorgaben werden neu berechnet Aus den Stammblatteinträgen der letzten vier Jahre werden dazu die aktuellsten 20 Ergebnisse herangezogen.

Mehr für registrierte Nutzer

Lesen Sie den ganzen Text, informieren Sie sich schnell über Videos und lassen Sie sich Neues durch weitere Beispiele erläutern.

Ihre Vorteile als eingeloggter Nutzer

  • Erfahren Sie Ihren neu berechneten Handicap-Index (HCPI)* und Scoring Record*
  • Einblick in Ihr Handicap History Sheet*
  • Ihr digitaler DGV-Ausweis – immer auf Ihrem Smartphone dabei*
  • Lesen Sie alle News auf www.golf-dgv.de
  • und vieles mehr...

* Vorausgesetzt Sie haben Ihre aktuelle DGV-Ausweisnummer hinterlegt