EGA-Report

Europa-Rekord: Erstmals mehr als zehn Millionen Golfer


20. November 2021 ,


Laut EGA-Report sind sechs Prozent aller registrierten Golfer in Deutschland Kinder und Jugendliche
Laut EGA-Report sind sechs Prozent aller registrierten Golfer in Deutschland Kinder und Jugendliche | © golfsupport.nl/Jos Linckens


Im Jahr 2021 spielten laut European Golf Participation Report 10,6 Millionen Menschen Golf. Einige bemerkenswerte Fakten aus dem Vergleich.

Der Europäische Golfverband (EGA) wird durch insgesamt 49 Nationen vertreten. Das geht von Andorra mit gerade mal 500 Golfern bis Wales mit gut 115.000 Frauen und Männer, die das Spiel mit dem kleinen weißen Ball verfolgen.

Während im Jahr 2016 zuletzt noch 7,9 Millionen Golferinnen und Golfer im European Golf Participation Report ermittelt wurden, schreibt der Verband nun von beeindruckenden 10,6 Millionen aktiven Golfern. Allerdings betrage der Anteil an nicht in einem Club registrierten Golfer in England, Schottland oder Irland jeweils um die 80 bis 85 Prozent.

Die Zahl der offiziell gemeldeten Golfspieler in Europa stieg seit 2019 um 4,6 Prozent auf 4,3 Millionen Menschen. Der stärkste Zuwachs wurde in England (plus 63.500) und Schweden (plus 54.589) ermittelt, wohingegen die Zahl der aktiven Golfer in Spanien und Frankreich zurückgegangen sei.

Interessant auch: Den höchsten Anteil von Golfern an der Gesamtbevölkerung weisen Island (17,7 %), Schottland (10,9 %), England (8,0 %) und Irland (7,8 %) auf - wobei eben auch hier wieder nichtregistrierte Golfer mitgezählt wurden.

Leicht sinkender Frauenanteil, etwas mehr Kids

Nach Geschlechtern betrachtet, fällt ein minimal gesunkener Frauenanteil von 26 Prozent auf: Die exakt 1.043.338 registrierten Frauen in den europäischen Verbänden machen ein Plus von einem Prozent aus. Ihnen gegenüber waren allerdings noch mehr Männer auf den Golfplätzen unterwegs. In Deutschland: 221.865 von insgesamt 651.417 registrierter Golfer (36 %).

Der in Zusammenarbeit mit der R&A ausgearbeitete Report bedeutet auch die Entwicklung der Unter-18-Jährigen in der Golfwelt. Die Erhebung weist 2021 mehr als 350.000 registrierte Nachwuchsgolfer in Europa auf, was eine Steigerung von mehr als 43.000 im Vergleich zu 2019 bedeutet. Insbesondere England und Schweden legten zu und der Anteil der Kids europaweit konnte geringfügig auf acht Prozent gesteigert werden.

--> Hier können Sie den European Golf Participation Report herunterladen 

Deutschland in Zahlen:

  • Golfer insgesamt: 1.150.000
  • Plätze insgesamt: 1.091 (am zweitmeisten in Europa)
  • Relation Golfer umregistriert/registriert: 43/57 %
  • registrierte Golfspieler pro Platz: 618
  • Golfspieler pro Platz (inkl. unregistrierte): 1.091 (Europa-Durchschnitt: 1.191)
  • Anteil erwachsener Golferinnen: 36 % (221.865; Rang 3 in Europa)
  • Anteil Junior-Golfer unter allen registrierten Golfern: 6 % (41.212; Rang 3 in Europa)
Zahlen für Deutschland im Überblick I (Bild: European Golf Participation Report 2021)

Zahlen für Deutschland im Überblick I (Bild: European Golf Participation Report 2021)